Buchweizen

Buchweizen

Beim Buchweizen handelt es sich um ein Knöterichgewächs und gehört zur Familie der Polygonaceae. Der Buchweizen wächst bis zu einer Höhe von 1,5 m und stammt ursprünglich aus Asien. Die Pflanze ist eine reine Sommerkultur und kann sehr gut als Zweitfrucht angebaut werden.

Ökologische Vorteile

Betriebliche Vorteile:

Standortansprüche

Bodenbearbeitung

Aussaat

Pflanzenschutz

Düngung

Nährstoffbedarf

Ernte

Biogaspotential

Kontakt